Zwingerhusten

Der Zwingerhusten ist eine hoch ansteckende Erkrankung der oberen Atemwege, die sich meistens durch Husten, laufende Nase, Würgen, Erbrechen und mit Fieber äußert. Diese Erkrankung wird durch verschiedene Viren und Bakterien ausgelöst und durch Tröpfcheninfektion übertragen.

Die Urachen für den Zwingerhusten sind in den meisten Fällen Viren und Bakterien. Aber auch nicht-infektiöse Faktoren können ursächlich für den Zwingerhusten sein. Beispielsweise zu hohe oder zu niedrige Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit, körperlicher und psychischer Stress, Mangelernährung, schlechter Zustand der Zähne, Abwehrschwäche und Wurmbefall des Hundes.

Die SOS-Tipps, den Verlauf und die Behandlung vom Zwingerhusten findet ihr hier als PDF zum runterladen.

PDF runterladen