Besuchsdienst für Alten- und Pflegeheime

Tiere schenken Freude und der Kontakt zu ihnen tut den Menschen in aller Regel gut.

Unsere Hunde-Teams sind, einmal pro Woche, in Alten- und Pflegeheimen zu Besuch. Die Senioren sind nicht nur Zuschauer von allerhand Kunststückchen, sondern erleben und genießen vor allem den direkten Kontakt zwischen Mensch und Hund. Einerseits erinnern sich viele Menschen im Alter durch das Gefühl von Fell und Wärme an glückliche Kindertage mit ihrem eigenen Hund und finden so wieder Wege in ihre Erinnerung – andererseits eröffnen diese Reizwahrnehmungen einen neuen Zugang zur Außenwelt.

“Es ist immer wieder erstaunlich, wie Menschen, die teilweise seit Monaten keine wirkliche Regung mehr gezeigt haben, plötzlich den Hund streicheln und gar nicht mehr davon lassen wollen”,

-so eine engagierte Helferin des Besuchsdienstes.

Und auch “Wuffi”, dem Hund, gefällt das Ganze sichtlich. Bereits an der Tür zum Seniorenheim bringt er, mit wild wedelndem Schwanz, seine Begeisterung deutlich zum Ausdruck und kann gar nicht schnell genug hinein.

Die Reisen in die Vergangenheit bringen Anekdoten über den eigenen Hund aus der Kindheit hervor, sorgen für einen regen Austausch und bringen nicht nur die Bewohner selbst zum Schmunzeln und Lachen: „Ich weiß noch, der Lumpi hat immer unterm Tisch gehockt und sehnsüchtig darauf gewartet, dass dem Opa was runterfällt“ oder „Mein Bazi hat jeden Morgen aufgeregt auf den Postboten gewartet.“

Wir freuen uns in diese Welten einzutauchen und den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Sie wollen mehr über unseren sozialen Besuchsdienst erfahren? Schreiebn Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt